Das Buch enthält viel eigenes Wissen und Können. Nach einem Rückblick auf die Geschichte von Organisieren wird, anhand der Strukturmorphologie von Hans Geser, festgehalten, wie organisierte Systeme sowohl eine Integrationsleistung für ihre Mitglieder wie eine Leistung für externe Stakeholder erbringen können, und wie sie das Zusammenspiel der internen und externen Leistungen regulieren können. Das ist die Basis für die Darstellung der gegenwärtig sichtbaren Organisationsparadigmen, die bis auch agile, evolutionäre und digitale Arbeitsformen einbeziehen.

Auf diesem Hintergrund werden Instrumente und Wissen für eine differenzierte, adäquate Beratung in NPOs vorgestellt. Das wird von Bewegungen, offene Systeme über Netzwerke, Startups, Pionierphase bis zur institutionalisierten Organisation beschrieben. Der Ausgestaltung von Gemeinwesen und dem Umgang mit Macht werden grössere Kapitel gewidmet.

Eingehend werden die Unterschiede zwischen Profit- und NPO-Bereich beleuchtet sowie die Eigenheiten von Planung und Gestaltung im NPO-Bereich umsetzbar vorgestellt.

Das Buch enthält rund 90 Abbildungen und Tabellen zu Aspekten, die die Standardliteratur der Organisationslehre ergänzen und zeigt damit eine Fülle von Blickwinkeln auf.

Insgesamt hoffe ich, so Anregungen und Impulse zu vermitteln und freue mich auf Reaktionen. Das Buch erscheint im August 2020.

Organisationen wirksam entwickeln – Impulse für die Coaching-, Beratungs- und Führungsarbeit in NPOs